Summer from The Four Seasons

 12,56

Artikelnummer: TIM00020-01 Kategorien: , , , , Schlüsselworte: , , , , ,

Produkt Untertitel aus Die Vier Jahreszeiten
Produkt Komponist/Autor Antonio Vivaldi
Produkt Arrangeur Emily Beynon
Produkt Besetzung Flöte solo/4 Flöten/2 Altflöten/2 Bassflöten
Produkt Niveau Anspruchsvoll
Produkt Media Partitur/Stimmen
Produkt Verlag Timbre Publications
Produkt Seitenanzahl 78

Beschreibung

Ein beeindruckendes Arrangement von Emily Beynon des kompletten Sommers aus den Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi.

Die Vier Jahreszeiten wurden 1725 erstmals in einer Sammlung von 12 Konzerten herausgegeben, genannt Il Cimento dell’armonia e dell’inventione (Die Kraftprobe zwischen Harmonie und Invention). Die ersten vier Konzerte wurden nach den Jahreszeiten benannt. Jedes Konzert besteht aus drei Teilen, mit einem langsamen Mittelteil und zwei schnelleren Ecksätzen.

Die Verbindung der vier Konzerte mit den Jahreszeiten macht Die Vier Jahreszeiten zu einem der ersten programmatischen Werken. In der Partitur stehen an verschiedenen Stellen Andeutungen die dieses programmatische Konzept verdeutlichen und somit auch die Interpretation. So zum Beispiel an den Stellen, an denen das Bellen eines Hundes, das Unwetter und diverse Vogellaute angegeben sind. Durch neuartige Melodien, harmonische Kontraste und die Helligkeit des Stücks wurde es letztendlich bekannt und berühmt.

Emily Beynon

Emily-Beynon

Emily Beynon (geboren 1969 in Großbritannien) studierte an der Königlichen Akademie für Musik bei William Bennet und Alain Marion in Paris. Vor ihrer Verpflichtung an das Concertgebouorkest in Amsterdam arbeitete sie an der Glyndebourne Touring Opera und dem BBC National Orchestra in Wales.

Neben dem Orchester ist das Unterrichten die große Leidenschaft von Emily Beynon. Sie unterrichtete elf Jahre lang am Königlichen Konservatorium in Gravenhage, zwei Jahre am Konservatorium in Amsterdam und seit 2009 an der durch sie und Suzanne Wolff gegründeten Niederländischen Flöten Akademie Neflac (Nederlandse Fluit Academie). Neflac organisiert Kurse und Konzerte für junge Talente aus den Niederlanden und junge internationale Profis, wobei Inspiration und Motivation mindestens eine eben so große Rolle spielen wie die Unterstützung beim und die Entwicklung des Flötenspiels.

Emily wird regelmäßig zu Solo- und Masterclasses in der ganzen Welt eingeladen und spielt leidenschaftlich gerne Kammermusik.

Download (PDF, 876KB)

Video

Das könnte dir auch gefallen …

Share This