12 Flötenuhrstücke

 10,04

Artikelnummer: TIM00023-01 Kategorien: , , , Schlüsselworte: , , , , ,

Produkt Untertitel für Flötentrio
Produkt Komponist/Autor Joseph Haydn
Produkt Arrangeur Piet Groeneveld
Produkt Besetzung 3 Flöten
Produkt Niveau Mittelschwer
Produkt Media Partitur/Stimmen
Produkt Verlag Timbre Publications
Produkt Seitenanzahl 41

Beschreibung

12 schöne Bearbeitungen für 3 Querflöten aus den Flötenuhrstücken (1892) von Joseph Haydn. Die Stücke sind ursprünglich für mechanische Uhrwerke mit kleinen Spieluhren darin komponiert. Zu jede Stunde konnten die Uhren ein anderes Liedchen hören lassen. Viele berühmte Komponisten, u. a. Händel, Mozart und Beethoven komponierten für diese Art von Uhren. Die Musik wird ausgezeichnet durch ihren durchgängig fröhlichen Charakter. Haydns Flötenuhrstücke sind wahre kleine Kunstwerke und ein Genuß um sie zu spielen oder ihnen zuzuhören.Piet Groeneveld suchte für jede Stunde der Uhr ein kleines Werk aus dem Oeuvre von Haydn aus und bearbeitete sie für drei Querflöten. Die virtuosen Möglichkeiten eines Uhrwerks übersteigen hier und dort die Möglichkeiten des menschlichen Könnens. Darum sind an einigen Stellen die Tonarten angepasst und technische Passagen stilvoll vereinfacht. Die verwendeten Verzierungen sind Original, aber können nach eigenem Geschmack oder Können weggelassen oder nach eigener Interpretation an anderen Stellen hinzugefügt werden.

Ideal sind diese kleinen Werke für den Unterricht aber auch auf Konzertprogrammen zu Vorspielen der Musikschule. Musik aus der klassischen Periode können durch sie kennen gelernt werden. Die Trios sind im allgemeinen mittelschwer im Schwierigkeitsgrad, bieten aber für Flötisten jeden Niveaus einen musikalischen Genuß.

Joseph Haydn (1732 – 1809) was een Oostenrijks componist. Haydn’ s werk wordt gerekend tot de muziek van de klassieke periode. Schepper van een omvangrijk oeuvre, is hij vooral van belang voor zijn bijdrage aan de ontwikkeling van de symphonie en van het strijkkwartet. Samen met Wolfgang Amadeus Mozart en Ludwig van Beethoven vormt hij, muziekhistorisch gezien, de Eerste Weense School.

Joseph Haydn (1732 – 1809) war ein österreichischer Komponist. Haydns Werke werden der Musik der Wiener Klassik zugeschrieben. Er ist der Schöpfer eines sehr umfangreichen Oeuvres und ist vor allem wegen seines Beitrags zur Entwicklung der Sinfonie und des Streichquartetts wichtig. Zusammen mit Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven ist er, musiktheoretisch gesehen, der Begründer der Ersten Wiener Schule.

Haydn hatte einen großen Einfluss auf die Musikgeschichte. In seinen frühesten Werken war er noch sehr durch den Barock beeinflustt, aber Haydn entwickelte sich zu einem klassischen Komponist und mit ihm Entwickelte sich die Musik im Allgemeinen. Er stand an der Basis der Entwicklung der vierteiligen Sinfonie und der Sonatenhauptsatzform.

Download (PDF, 679KB)

Video

Das könnte dir auch gefallen …

Share This